Umbau einer Raffinerieanlage (CEMP 15/23)

Liefer- und Leistungsumfang:TGU2VBU_b

Umbau einer Raffinerieanlage in den Engineering-Phasen:

  • Basic-Engineering inkl. Behörden-Engineering (8.600 h)
  • Detail-Engineering mit Baubetreuung (46.300 h)
  • Sicherheitsbetrachtungen (Safety Memorandum – 800 h)

Technische Eckdaten:

Ausrüstungen:
10 Stck. neue Pumpen
1 Stck. Pumpe versetzen
1 Stck. Pumpe stilllegen
8 Stck. neue Wärmetauscher
1 Stck. Wärmetauscher versetzen
2 Stck. Wärmetauscher mit Helicore versehen
6 Stck. Wärmetauscher stilllegen
1 Stck. Kolonne demontieren
2 Stck. Kolonne mit neuen Einbauten versehen
1 Stck. neuer Behälter
4 Stck. neue Filter
2 Stck. Filter versetzen
1 Stck. Abscheider stilllegen
6 Stck. neue Brenner für Ofen
2 Stck. Öfen stilllegen

Verrohrung: (im Bestand)TGU2VBU_d
395 Stck. neue Rohrleitungen (4.237 m) mit
428 Stck. Einbindepunkten inkl.
1.043 Stck. Armaturen und
6.266 Stck. Bögen, Flansche, T-Stücke, Reduzierungen usw.

Beheizung:
11.500 m Dampfbeheizung mit
40 Stck. Dampfverteiler / Kondensatsammler

Bautechnik:
5 Stck. Fundamente für Ausrüstungen nach VAwS

Stahlbau:
179 Stck. Federhänger/-stützen mit Stahlrahmen
1.200 Stck. Sonderunterstützungen (Primärstahlbau)
7 Stck.  Massivstahlbau (Sekundärstahlbau)
für Wärmetauschergruppen / Behälterturm / Stahlbrückenerweiterungen
inkl. Begehungen

Sonstiges:TGU2VBU_c
1 Stck. Umbau Luftkanäle Öfen für neue Messungen

MSR:
573 Stck.  Messstellen (neu oder Umplanung)
15 Stck.  neue Regelventile

E-Technik:
10 Stck.  Antriebe
div. Anpassungen an Brandmeldeanlage,  Beleuchtung, Erdungs- und   Blitzschutz

Über die Griesemann Gruppe

Die zur Firmengruppe gehörenden Firmen INDUREST, JBV, JBV-INDUREST, GMR und Blitzschutz Graff vereinigen nahezu alle Fachgewerke des industriellen Anlagenbaus und sind durch ein synergetisches Zusammenwirken aller Unternehmenseinheiten in der Lage, sowohl schlüsselfertige Komplettprojekte als auch betriebsnahe Einzelprojekte zu realisieren.