News der Griesemann Gruppe

01.02.2017

JBV eröffnet neue Niederlassung am Standort Leuna

Wir freuen uns sehr, unsere Kunden und Geschäftspartner auch auf diesem Wege über die Eröffnung unserer neuen Niederlassung in Leuna zum 01. Februar 2017 informieren zu dürfen. Dieser Schritt ermöglicht uns, unsere ausgeprägte Kundennähe noch weiter auszubauen und zu manifestieren. Denn mit unserer eigenen Niederlassung im Gebäude der Leuna-Werke sind wir zum einen dauerhaft für unsere Bestandskunden vor Ort, zum anderen sehen wir in dieser Entscheidung einen wichtigen strategischen Beitrag, um weiteres Wachstum für die JBV im Chemiedreieck zu generieren und zu steuern. Ein hochkompetentes Team aus langjährig erfahrenen Kolleginnen und Kollegen der Gewerke Verfahrenstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Rohrleitungs- und MSR-Technik steht Ihnen ab sofort als Ansprechpartner in Leuna zur Verfügung:

John Brown Voest GmbH
Büro Leuna
Am Haupttor, Bürocenter, Bau 4310
06237 Leuna
Tel.: +49 (34 61) 43 35 45
Mail: info@jbv.de
Web: www.jbv.de; www.griesemann-gruppe.de

Bildquelle: InfraLeuna GmbH

Bildquelle: InfraLeuna GmbH

01.02.2017

Pipeline-Betreiber erteilt JBV-INDUREST zwei neue Projektaufträge

Ein österreichischer Pipeline-Betreiber hat die JBV-INDUREST kürzlich einerseits mit einem Consulting-Projekt mit dem Ziel der Erstellung eines Rahmenvertrags für ein ausführendes Gewerk beauftragt. Zum Leistungsumfang zählen die Unterstützung bei der Ausschreibung, die Angebotsauswertung sowie die Verhandlung mit den Bietern. Andererseits wickelt die JBV-INDUREST für unseren Kunden derzeit ein multidisziplinäres EPCM-Projekt ab, das die Dachsanierung von Betriebsgebäuden inkl. der Betrachtung der Blitzschutzanforderungen betrifft. Die Projektlaufzeit wird voraussichtlich vier bis fünf Monate umfassen.

JBV-IRS_Pipeline-Projekt

01.02.2017

JBV-INDUREST wickelt Projekt für Tanklagerbetreiber ab

Für einen großen Tanklagerbetreiber in Österreich führt die JBV-INDUREST derzeit ein multidisziplinäres Engineering-Projekt durch. Projektgegenstand wird  der Umbau bzw. die Adaptierung aller Verladespuren/Füllspuren auf Grund geänderter behördlicher Anforderungen sein. Im Zuge dessen werden die Ladespuren auch auf den aktuellen Stand der Technik hin untersucht (Nenndruckbereinigung). Die Bearbeitungsdauer wird ca. drei bis vier Monate betragen. Die Realisierung erfolgt unmittelbar im Anschluss und soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

JBV-IRS_Tanklagerprojekt

23.01.2017

Blitzschutz Graff mit neuer Niederlassung in Wesseling

Seit dem 23. Januar ist die Blitzschutz Graff GmbH zusätzlich zu ihrem Firmensitz in Bergisch Gladbach mit einem eigenen Verwaltungs- und Lagerstandort in Wesseling in der Industriestraße 107 vertreten. Diese Erweiterung bietet uns ideale Voraussetzungen dafür, auch die linksrheinische Region optimal betreuen zu können und zusätzliches Wachstum zu generieren. Unser erfahrenes und kompetentes Team steht Ihnen ab sofort in Wesseling zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0 22 32 / 708 800 oder per Mail an kontakt@blitzschutz-graff.de.

Niederlassung der Blitzschutz Graff in Wesseling

11.11.2016

Der JBV-INDUREST-Feierabend – wie „Teambuilding“ auch aussehen kann

Seit mehreren Monaten ist der „JBV-INDUREST-Feierabend“ im Mannswörther Kollegium ein fixer Termin im Kalender. Alle zwei Monate trifft sich, wer mag, zum gemeinsamen Firmenevent, das jedes Mal unter einem anderen Motto steht: Mal stehen sportliche Aktivitäten wie etwa Kartfahren auf der Agenda, mal geht es um den kulinarischen Genuss. Ob Grillen oder Naschmarkt Wien, Freizeitspaß ist in jedem Fall garantiert. Und ganz nebenbei lernt man sich nicht nur persönlich besser kennen, sondern tut auch noch was für den Teamgedanken. Eine tolle Initiative!

Foto JBV-Feierabend

Über die Griesemann Gruppe

Die zur Firmengruppe gehörenden Firmen INDUREST, JBV, JBV-INDUREST, GMR und Blitzschutz Graff vereinigen nahezu alle Fachgewerke des industriellen Anlagenbaus und sind durch ein synergetisches Zusammenwirken aller Unternehmenseinheiten in der Lage, sowohl schlüsselfertige Komplettprojekte als auch betriebsnahe Einzelprojekte zu realisieren.