QHSE

Höchste Priorität für Qualität und Sicherheit.

Ein durch kontinuierliche Verbesserung geprägtes Qualitätsmanagement sowie die Erfüllung höchster Anforderungen auf dem Gebiet des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes sind die selbstverständlichen Begleiter unserer täglichen Arbeit. Dazu orientieren wir uns sowohl an der strikten Einhaltung gesetzlicher Regelungen als auch an deutschen (DIN) und internationalen (EN/ISO) Normstandards, an denen wir uns regelmäßig durch entsprechende Nachweiszertifizierungen messen lassen.

Qualitätsmanagement

Es ist für uns eine zielstrategische Verpflichtung, dass die Erfüllung von eigenen und kundenspezifischen Qualitätsanforderungen im Einklang zu stehen hat mit einem bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geförderten und demzufolge sehr ausgeprägten Qualitätsbewusstsein, welches vom gesamten Führungspersonal bewusst und glaubwürdig unterstützt und vorgelebt wird. Insofern haben sich sowohl alle Unternehmen als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Griesemann Gruppe einer Qualitätsphilosophie verschrieben, an deren ständiger Weiterentwicklung und Verbesserung sie vollumfänglich beteiligt werden und somit nachhaltig wirkende Qualitätsmaßstäbe setzen, die Vertrauen schaffen und einen steigenden Kundenzuspruch erwirken.

Arbeitsschutz

In unserem Verständnis von Arbeit und allen damit verbundenen Handlungen hat die Arbeitssicherheit höchste Priorität. Unser ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein spiegelt sich in allen Prozessen der täglichen Arbeit wider – sowohl in planerischen Handlungsbereichen als auch auf den Fertigungs- und Montagebaustellen: Unsere QHSE-Teams tragen dafür Sorge, dass sicherheitsgerechtes Verhalten die alles überspannende Grundlage unserer interdisziplinär angelegten Arbeitsabläufe ist. Das gilt gleichermaßen für unsere eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie die unserer Kontraktoren. Regelmäßige Sicherheitsunterweisungen, Toolbox-Meetings und Gefährdungsanalysen bilden die Basis dafür, dass wir das Verhalten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf erforderliche Sicherheitsanforderungen positiv beeinflussen und dadurch, sich gegenseitig bedingend, eine kaskadenartige Verbreitung einer gruppenweit erfolgreich praktizierten Sicherheitsphilosophie verstetigt. Im ständigen Dialog mit unseren Kunden erarbeiten wir individuelle Vorgaben, Ziele und Maßnahmen und setzen diese gemeinsam unmittelbar in die Praxis um.

Gesundheitsschutz

Den Gesundheitsschutz für die uns anvertrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter adäquat wahrzunehmen ist für uns Verantwortung und Verpflichtung zugleich. Wie sehr uns die Einleitung präventiver Schutzmaßnahmen – beispielsweise durch Prüfung eingesetzter Materialien und Stoffe oder etwa im Hinblick auf den Personaleinsatz in lärmexponierten und/oder durch Chemikalien kontaminierten Bereichen – am Herzen liegt, drückt sich nicht nur im Angebot regelmäßiger arbeitsmedizinischer Untersuchungen aus, sondern auch dadurch, dass entsprechende Maßnahmen stets ein wichtiger Bestandteil unserer Rahmenverträge mit unseren Kunden darstellen.

Umweltschutz

Die Bedeutung umweltverträglichen Handelns durch einen sorgsamen und nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen ist als wichtiger Bestandteil in unserem Verhaltenscodex verankert, dem wir uns gruppenweit verpflichtet haben. Es ist für uns von höchster Relevanz, die durch unsere Tätigkeiten direkt hervorgerufenen Umweltauswirkungen bzw. solche, auf die wir durch unsere Dienstleistungen Einfluss nehmen können, schon im Vorfeld unserer Handlungen zu bedenken und geeignete Maßnahmen zu ihrer Vermeidung durch bedarfsgerechte, verfügbare und wirtschaftlich vertretbare Technik zu treffen.

Wir bekennen uns zudem im Einklang mit unseren vielen Auftraggebern in der chemischen und petrochemischen Industrie zu der weltweiten Responsible-Care-Initiative der chemischen Industrie, besser unter dem Namen „Verantwortliches Handeln“ bekannt. Kern dieser Initiative ist der Wille zur ständigen Verbesserung von Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz – auch über gesetzliche Auflagen hinaus.

Zertifizierungen

Neben der Zertifizierung gem. DIN EN ISO 9000 sowie SCC** und SCP bescheinigen uns diverse weitere Zertifikate höchste Qualitätsstandards in folgenden Bereichen:

Unsere Zertifizierungen im Engineering:

  • Zertifizierung im Bereich der Planung von Brandmeldeanlagen, gem. DIN 14675

Unsere Zertifizierungen in Fertigung und Montage:

  • Zertifizierung nach Richtlinie 97/23/EG – QS-System (Modul D)
  • Zertifizierung gem. Wasserhaushaltsgesetz (WHG) § 62
  • Zertifizierung als Hersteller- und Schweißbetrieb gemäß AD 2000-Merkblatt HP 0 und DIN EN ISO 3834-2
  • Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN EN 1090-1:2009+A1
  • Berechtigung zur Übertragung der Kennzeichnung von metallischen Werkstoffen

Über die Griesemann Gruppe

Die zur Firmengruppe gehörenden Firmen INDUREST, JBV, JBV-INDUREST, GMR und Blitzschutz Graff vereinigen nahezu alle Fachgewerke des industriellen Anlagenbaus und sind durch ein synergetisches Zusammenwirken aller Unternehmenseinheiten in der Lage, sowohl schlüsselfertige Komplettprojekte als auch betriebsnahe Einzelprojekte zu realisieren.